Veranstaltungen 2020

Samstag, 18. Januar 2020

Tagesfahrt zur Ausstellung „Tiepolo – der beste Maler Venedigs“ nach Stuttgart

09.00 Uhr Abfahrt Hbf (Taxistand), Rückkunft, ca. 19.00 Uhr
Unkostenbeitrag für Busfahrt, Eintritt in die Sonderausstellung, Führung (2 h) und Möglichkeit zum Besuch der Sammlung mit Graphik-Kabinett, 3-Gänge Menü im Café und Restaurant „Fresko“
60,- € p.P. (wahlweise ohne Fleisch, bitte bei der Buchung angeben!)
Anmeldung ab 3. Januar 2020 unter Tel. 0911/ 9 732 776 (Anrufbeantworter, AB), ab 7. Januar 2020 auch unter Tel. 0931/ 31 85578. Bei Anmeldung über AB werden Sie zurückgerufen.

 

Mittwoch, 25. März 2020

Vortrag Dr. Verena Friedrich „Man sieht sie von aussen, und man staunt und bewundert; man beschaut ihr Inneres und wird entzückt“. Fürstenempfänge und Touristenbesuche in der Residenz.

(In Zusammenarbeit mit der Gruppe Würzburg des Frankenbundes)

19.30 Handwerkskammer für Unterfranken, Großer Saal, Rennweger Ring 3

 

Donnerstag, 26. bis Samstag, 29. März 2020

4-tägige Reise nach Prag

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Verena Friedrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Montag, 18. Mai bis Sonntag, 24. Mai 2020

Jubiläumswoche – 300 Jahre Grundsteinlegung (Stand der Planungen: 27.11. 2019)

 

Montag, 18. Mai 2020

Eröffnung des neugestalteten „englischen Gartenteils“ im Hofgarten.

15.00 Uhr Gartengeschichtliche Führung: Dr. Verena Friedrich M.A.
19.00 Uhr Vortrag von Herrn Manuel Bechtold, stellvertretender Leiter der Schloss- und Gartenverwaltung Würzburg „Tradition verpflichtet – Die Hofgärtnerei der Würzburger Residenz im Jahr 2020“

Residenz Würzburg

 

Dienstag, 19. Mai 2020

Aufstellung der verloren geglaubten Steinfiguren auf der Balustrade der Ehrenhoffassade.

14.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung im Staatsarchiv: Der Fürst zieht in die Stadt. Die Anfänge der Würzburger Residenz vor 300 Jahren (Ausstellung ab 20. Mai öffentlich zugänglich)
19.00 Uhr Vortrag von Dr. Verena Friedrich „Johann Philipp Franz von Schönborn. Der erste Bauherr der Würzburger Residenz“

Residenz Würzburg

 

Mittwoch, 20. Mai 2020

13.00 Uhr Teilpräsentation des Frankoniabrunnens. Führung zur Brunnensanierung mit Dr. Werner Helmberger und Steinrestaurator Silas Ploner.
14.00 Uhr Führung Dr. Verena Friedrich „Was Sie schon immer über die Residenz wissen wollten“ Kultur- und Kunsthistorische Führung durch die Residenz Würzburg.
16.30 Uhr Führung Dr. Verena Friedrich „Was Sie schon immer über die Residenz wissen wollten“ Kultur- und Kunsthistorische Führung durch die Residenz Würzburg.
19.00 Uhr Vortrag von Dr. Michaela Neubert M.A. zu den Balustradenfiguren an der Ehrenhoffassade.

Residenz Würzburg

 

Donnerstag, 21. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt)

Familientag im Hofgarten, dem Garten des Rosenbachpalais und in der Residenz.

Die Freunde der Würzburger Residenz e.V. und die Gruppe Würzburg des Frankenbundes werden mit einem Stand präsent sein.
In der Planung sind hier von den Freunden initiierte Kinderführungen durch die Residenz.

 

Freitag, 22. Mai 2020 sowie Samstag 23. Mai 2020

Residenznacht

Kartenkontingente für die „Freunde“ vorhanden!
Bitte setzen Sie sich entweder mit Jutta Winkler (0931/ 88 53 15 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bzw. Verena
Friedrich (0931/ 318 5578 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung.

 

Sonntag, 24. Mai 2020

10.00 Uhr Pontifikalgottesdienst im Dom

 

Freitag, 26. Juni 2020

Mitgliederversammlung

Ort und Zeit werden noch in einer gesonderten Einladung mitgeteilt

 

Samstag, 18. Juli 2020

Tagesfahrt nach Rudolstadt und Paulinzella

Die Fahrt führt uns durch den Thüringer Wald zur Heidecksburg, dem Residenzschloss der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt. Nach einer Besichtigung der Paradezimmer gibt es bei einer verlängerten Mittagspause Gelegenheit, die dort seit wenigen Jahren aufbewahrte Fantasiewelt „Die gepriesene Insel mit den Großreichen Pelarien und Dyonien“ zu bestaunen. Beide Königreiche stellen eine Miniaturwelt des Rokoko im Maßstab 1: 50 dar, die – in einer Art Weltflucht – von Gerhard Bätz und Manfred Kiedorf im Laufe von über 50 Jahren gemeinsam geschaffen wurde. Am Nachmittag fahren wir dann zur Ruine der ehemaligen Zisterzienserklosterkirche Paulinzella, wo wir ein Hauptwerk romanischer Architektur nach den Baugewohnheiten der Hirsauer Klosterfamilie bewundern wollen.

Auf der Rückfahrt kehren wir in einer gemütlichen Gaststätte ein.

(Nähere Angaben in der Einladung zur Mitgliederversammlung!)


Sonntag, 20. – Samstag, 26. September 2020

KlÖsterreich – Eine Landpartie in die Wachau

7-tägige Kultur- und Genussreise entlang der Donau.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Verena Friedrich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 


 

Weitere Programmpunkte in Vorbereitung